Angebot merken

Bordeaux und Südwestfrankreich

Meeresluft und Weingenuss

Komfort Reisen Mobil und Munter Travel Guide 
Top - Leistungen
  • Alle Ausflüge bereits inklusive
  • Durchgehende Reiseleitung
Nächster Termin: 01.05. - 08.05.2019

8 Tage

ab
1345
,-

Bordeaux und Südwestfrankreich

Meeresluft und Weingenuss

Als Welthauptstadt des Weins und der französischen Lebensart bietet Ihnen Bordeaux den Charme und die volle Pracht eines der wohl harmonischsten Architekturkomplexe des 18. Jh. in gesamt Europa. Um die Stadt lockt ein hochklassiges Weinland zur Erkundung, im Norden die Weinfelder der Médoc-Halbinsel, im Osten Saint-Emilion. Die Atlantikküste reizt mit dem Seebad Arcachon, der Austernzucht und der größten Wanderdüne Europas. Höhepunkt dieser Reise sind zweifelsfrei die Besichtigung des neuen Weinkulturzentrums „Cité des Civilisations du Vin“ mit anschließender Bootsfahrt ins Médoc und die neue Höhlennachbildung Lascaux IV. Wer kann all diesen Verlockungen widerstehen?

1. Tag | Anreise - Loiretal

Am Morgen beginnt Ihre Anreise gen Westen. Das Loiretal bildet den Auftakt Ihrer Rundreise. Am späten Nachmittag beziehen Sie Ihr Hotel zur ersten Übernachtung im Raum Orléans.

2. Tag | Atlantikküste - La Rochelle

Nach einer Übernachtung im Raum Orléans fahren Sie an die Atlantikküste und über eine Brücke auf die Insel „Ile de Ré“, eine gleichsam charmante wie geschichtsträchtige Insel, die nur aus 10 Dörfern besteht. Zurück auf dem Festland übernachten Sie in La Rochelle.

3. Tag | La Rochelle - Cognac - Bordeaux

Der Blick geht über den alten Hafen hinaus auf den Atlantik. Möwen kreisen über die Fischerboote. Bei einer geführten Besichtigung entdecken Sie La Rochelle. Weiter geht es nach Cognac. Das gleichnamige Destillat hat die Stadt am Ufer der Charente weltberühmt gemacht. Sie besichtigen eine bekannte Destillerie und degustieren. Schließlich erreichen Sie die charmante Weinstadt Bordeaux, wo Sie für die kommenden vier Nächte untergebracht sein werden.

4. Tag | Bordeaux - „Cité du vin“ - Freizeit

Am Vormittag lernen Sie Bordeaux bei einer Stadtführung kennen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen machen Sie Ihre erste Begegnung mit Wein. Die „Cité des Civilisations du Vin“, das Weinkulturzentrum in einem gläsernen Turm am Ufer der Garonne, entführt seine Besucher auf eine weltweite Entdeckungsreise durch die Weinkultur. Im Anschluss steht Ihnen der restliche Nachmittag zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust bevor Sie bei einem gemeinsamen Abendessen wieder auf Ihre Reisegruppe treffen.

5. Tag | Médoc - Cap Ferret

Entlang bekannter Weingüter, pittoresker Dörfer und berühmter Weinberge des Médoc führt Sie Ihr Ausflug bis zur Atlantikküste. Die Weingüter tragen Namen, die die Augen jedes Weinfreundes glänzen lassen: Margaux, Mouton-Rothschild, Pichon-Longueville. Sie sind Gast im Château Maucaillou, wo Sie zunächst das Weinmuseum besuchen und dann einen edlen Tropfen verkosten. Anschließend entdecken Sie einen gewaltigen Sandberg – die Düne von Pilat. Über 100 Meter misst diese höchste Wanderdüne Europas. Zwischen Ozean und Pinienwäldern liegt das Seebad Arcachon, ein mondäner Badeort, aber auch Zuchtort der bekannten Austern. Nach Ihrer freien Mittagspause machen Sie eine Bootsfahrt von Arcachon zur Vogelinsel mit ihren typischen Pfahlbauten. An Bord sind Sie eingeladen Austern zu verkosten! In Cap Ferret angekommen genießen Sie ein köstliches Abendessen in einem Restaurant direkt am Meer und kehren nach Bordeaux zurück.

6. Tag | Bordeaux - Saint-Emilion

Nach Ihrer Freizeit am Vormittag, fahren Sie zur Abtei „La Sauve-Majeure“, einer ehemaligen Benediktinerabtei, deren Ruinen sich auf einem Hügel erheben. Anschließend geht es weiter nach Saint-Emilion, das mit seinem umliegenden Weinanbaugebiet zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Bei Ihrem Stadtrundgang entdecken Sie auch die Denkmäler „souterrain“. Der Tag wird köstlich abgerundet mit dem Besuch auf einem Weinschloss, wo Sie die edlen Weine sowie ein leckeres Winzerbuffet genießen. Sie übernachten ein letztes Mal in Bordeaux.

7. Tag | Höhle von Lascaux - Clermont-Ferrand

Die Höhle von Lascaux bezaubert mit einigen der ältesten bekannten Kunstwerke der Menschheitsgeschichte. Die imposante Nachbildung der Höhle „Lascaux II“ wurde Ende 2016 durch die Eröffnung von „Lascaux IV“ noch übertroffen. Nach der Besichtigung fahren Sie bis nach Clermont-Ferrand, wo Sie die letzte Nacht dieser Reise verbringen.

8. Tag | Clermont-Ferrand - Rückreise

Au revoir! Sie verlassen diese wunderschöne Region und kehren in Ihre Heimat zurück.

Sehr gute Mittelklassehotels

Sie wohnen in Hotels der sehr guten Mittelklasse in Doppelzimmern mit Bad oder DU/WC.

Die Markierungen der Orte auf dieser Karte dienen als grober Anhaltspunkt und Übersicht. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der ausgewählten Orte. Der Besuch der markierten Orte ist nicht automatisch im Leistungsumfang enthalten. Die inkludierten Leistungen entnehmen Sie bitte dem Leistungspaket unter dem Reiter Beschreibung.

  • Burgpreppach, Fitzendorfer Str. 11
  • Haßfurt, Hauptbahnhof
  • Bamberg, Fuchs-Park-Stadion
  • Coburg, Bahnhof (ZOB)
  • Schweinfurt, Hauptbahnhof
  • Ebern, FTE Parkplatz
  • Burgkunstadt, Baur Sporthalle
  • Meiningen, Taxistand am Bahnhof
  • Würzburg, Hauptbahnhof Taxistand
  • Erlangen, Großparkplatz (Westparkplatz)
  • Bad Neustadt, Busbahnhof
  • Lichtenfels, Mc Donalds
  • Machtilshausen, (Richtung Norden) Bushaltestelle
  • Bad Kissingen, Eissportstadion
Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC
  • 7x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen in den Hotels
  • 1x Abendessen im Hotel in La Rochelle inkl. Getränke
  • 1x Mittagessen in Bordeaux inkl. 1/4 l Wein
  • 1x Abendessen im Restaurant in Bordeaux inkl. Getränke
  • 1x Abendessen im Restaurant in Cap Ferret
  • Stadtführung La Rochelle, Bordeaux und St. Emilion
  • Besichtigung Cognac Destillerie inkl. Kostprobe
  • Besichtigung der "Cité du Vin" in Bordeaux
  • Bootsfahrt nach Cap Ferret inkl. Austerndegustation
  • Besuch des Weinmuseums inkl. Kostprobe
  • Weinprobe und Winzerbuffet im Weinschloss
  • Eintritt in das Abbaye de la Sauve-Majeure
  • Besichtigung der Höhle Lascaux IV
  • Durchgehende Reiseleitung durch Herrn Scharnhorst Eberlein
  • Kaffee und Kuchen am Anreisetag
  • Reiserücktrittskosten-Absicherung

Ihre Reiseleitung

Scharnhorst Eberlein

Über das Reisebüro meiner Mutter bin ich in die Reisebranche gekommen. Dort habe ich schon als Student gearbeitet und in der Praxis das Reisen und Reiseleitung erlebt.

Die Entscheidung für diese Tätigkeit fiel aus freien Stücken, weil ich schon vorher ein großes Interesse für andere Länder entwickelte. Dies ergab sich aus meiner schulischen Ausbildung - gute Geschichts-und auch Sprachlehrer waren maßgebliche Gründe um in diese Branche einzusteigen. Speziell die griechisch – römische Kultur hat mich fasziniert, daneben prägte meine Schwäche für meine erste Fremdsprache –englisch- meine Vorliebe für England und Irland-über das ich auch meine Reiseleiterprüfung mit Erfolg ablegte.

Gut für mich war, dass ich vor meiner Tätigkeit im Reisebüro private Auslandsreisen selbst plante und durchführte…ich war kein typischer Urlauber! Suchte immer schon das Landestypische und Fremde auch ein bisschen das Abenteuer! Dies versuche ich auch heute meinen Gästen zu vermitteln…daneben auch eine Hilfestellung im Ausland zu sein und unangenehme Situationen, die aus Unkenntnis entstehen können, zu vermeiden.Egal was ich unternommen habe es geschah immer unter dem Motto: „Sei was du bist immer ganz und immer du selbst“- ein Zitat vom Freiherrn von Knigge.

Mein Werdegang ist geprägt durch meine gute Schulbildung Abitur in Bayern, Bundeswehrzeit, die mich mit Amerikanern in engen Kontakt brachte-was meinen Fremdsprachenkenntnissen zugutekam, danach Studium der Betriebswirtschaft und auch später Weiterbildungsmaßnahmen, so z.B. Ablegen der Reiseleiterprüfung an der Uni Bremen.

Also bleibe ich den Gästen von Frankenland Reisen, solange es meine Gesundheit zulässt, hoffe ich noch lange Zeit erhalten und ich versuche stets das Zitat von Goethe, "Man sollte nie vergessen, dass die Gesellschaft lieber unterhalten als unterrichtet werden sein will", zu widerlegen."

Reise-Motto

„Wer die Abenteuerlichkeit des Reisens ins Blut bekommt, wird diese Abenteuerlichkeit nicht wieder los.“ [Bruno H. Bürgel]

Meine Lieblings-Reiseziele

Abgelegt habe ich meine Reiseleiterprüfung in meinem Spezialgebiet "England und Irland". Allerdings habe ich über viele Jahre hinweg auch Frankreich und Skandinavien, sowie das Baltikum und Italien für mich entdeckt.

Alle Reisen mit Scharnhorst Eberlein als Ihre Reisebegleitung

Termine | Preise | Onlinebuchung

Novotel Orléans Sud La Source

8 Tage
2 mögliche Termine
ab 1.345,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
01.05. - 08.05.2019 (Bordeaux und Südwestfrankreich entdecken)
8 Tage
Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Transporttyp: Busreise
1.345,00 €
01.05. - 08.05.2019 (Bordeaux und Südwestfrankreich entdecken)
8 Tage
Einzelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person

Transporttyp: Busreise
1.634,00 €
25.09. - 02.10.2019 (Bordeaux und Südwestfrankreich entdecken)
8 Tage
Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 2 Personen

Transporttyp: Busreise
1.369,00 €
25.09. - 02.10.2019 (Bordeaux und Südwestfrankreich entdecken)
8 Tage
Einzelzimmer mit Bad oder DU/WC, Halbpension
Belegung: 1 Person

Transporttyp: Busreise
1.658,00 €
Wichtiger Hinweis

Die Reihenfolge der Ausflüge kann aus organisatorischen und wetterbedingten Gründen variieren.

Gültiger Personalausweis erforderlich!